Thema Fullon-Bassline 🙂

Bei gleichzeitigem Anschlagen von Kick und Bass wird die Kick mit dem Compressor automatisch in der Lautstärke gedämpft. Ich verwende für diesen Zweck meist diesen Free Compressor ( der funktioniert eben gut) :
http://www.kvraudio.com/get/1315.html

Hab auch lang experimentiert und es sind folgende Einstellungen maĂźgebend:

1. Bassline und Kick sollten von der Frequenz her harmonieren
(so daß die Kick auch im Grunde den Bass auf Takt 1 ersetzen könnte)
2. Attack, Decay von Kick und Bassline mĂĽssen 100% aufeinander abgestimmt sein
3. dann erst mit dem Compressor ducken !
Wenn die Kick 150ms lang ist, ducke ich den Bass mit dem Compressor auf Takt 1 dann auch in diesem Zeit-Rahmen… sonst gibt es immer noch so einen dumpfen „zerrklopfer“ mit auf der Kick
4. So lange an den Comp. Einstellungen drehen, bis es richtig groovt… vorher kommt kein anderes Instrument dazu !
5. Feineinstellungen auf beiden Kanälen (Kick / Bass) mit EQ und je einem Gate (Lowcut / Highcut)

Hoffe, es bringt euch was… fĂĽr weiterfĂĽhrende Tips, die ich noch nicht entdeckt habe, bin ich selbstverständlich dankbar 🙂

lg Hanns

simple fullon bassline ohne ducking

Hi… dies ist ein altes Tutorial, um die Wirkungsweise der Notenakzente zu demonstrieren.

Bei der Kickdrum / Bassline Kombination ist es immer wichtig, daĂź Kick und Bass nicht zusammen „anschlagen“ – das schluckt immer die Kickdrum und klingt dann wie aus dem Pappkarton !

Eine Möglichkeit, die Bassline ohne großartiges Kompressor-Ducking zu verbessern wird in diesem Video gezeigt